Information

Drei Teams kamen an dem Wochenende zum Einsatz.

Am Freitagnachmittag eröffneten die B-Junioren den Spieltag mit einem Heimspiel in der Regionsliga im Lokalderby gegen TV Blau-Weiß Einbeck. Nachdem Fabian Ahlswede an Pos. 1 in ausgezeichneter Form sein Einzel deutlich mit 6:1 und 6:2 gewonnen hatte, entwickelten sich in den beiden folgenden Spielen zwei wahre "Krimis". Philip Wendroth musste sich im Einzel seinem Gegner dabei leider ganz knapp mit 7:6, 6:7 und letztlich im Match-Tie-Break mit 11:13 beugen - knapper  geht`s wohl kaum! Auch das anschließende  Doppel entschieden die Gäste aus Einbeck im Match-Tie-Break des dritten Satzes mit 10:6 für sich. Unsere Junioren standen nach einem grandiosem Spiel zwar mit "leeren Händen" da, allerdings mit der Gewissheit, dass sich ihr Trainingsfleiß dauerhaft auszahlen wird. Die Punktspiele sind abgeschlossen und das Team hat mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ein ausgeglichenes Punktekonto erzielt.

MTV Junioren B - TV BW Einbeck  1:2

Am Sonntagmorgen empfingen unsere Damen 40 in einer Begegnung der Bezirkliga das Team des TSV Eintracht Gillersheim. Dunja Armgard (Pos. 3) und Severine Warnecke (2) gewannen ihre Spiele jeweils unangefochten mit 2:0 Sätzen, während Silvia Nagel (1) sich in einem hart umkämpften Match gegen die Spitzenspielerin von Gillersheim letzlich nach 1:6, 6:4 mit 7:5 im dritten Satz durchzusetzen wusste. An Pos. 4 hatte Antje Zacharias ihr Spiel zwischenzeitlich mit 0:2 Sätzen abgeben müssen. Eine gute Ausgangsposition für die anstehenden Doppel war erreicht. Beide abschließenden Doppel entschieden unsere Damen schließlich für sich. Gerlinde Dörries, die auf ihren Einsatz auf Pos. 1 im Einzel wegen einer Verletzung vorsorglich verzichtet hatte, gewann mit Silvia zusammen das Doppel 1 mit 2:0 Sätzen, während Dunja und Kathrin Worm ihr Doppel  im dritten Satz deutlich mit 6:1 für sich zu entscheiden wussten.

MTV Damen 40 - TSV Eintracht Gillersheim  5:1

Ebenfalls am Sonntagmorgen mussten unsere Damen in einem Auswärtsspiel der Regionsklasse beim Göttinger TC antreten. Während Kerstin Sauter (1), Elisa Selke (2) und Jorgina Baars (4) ihre Matches jeweils mit 0:2 verloren, setzte sich Alena Sprink (3) in einem spannenden Spiel mit 10:7 im Match-Tie-Break des dritten Satzes spielfreudig und -stark durch und holte damit den Ehrenpunkt in diesem Punktspiel. Die abschließenden Doppel verloren unsere Damen Kerstin und Jorgina mit 0:2, während sich Elisa und Alena erst im Match-Tie-Break des dritten Satzes mit 4:10 geschlagen geben mussten.

Göttinger TC - MTV Damen  5:1