Information

Die Teams der Damen und Herren sind mehrfach im Einsatz gewesen.

Die Damen 40 hatten drei Spiele in der Bezirksliga zu absolvieren. Zwei deutlichen Niederlagen setzten unsere erfahrenen Damen einen Sieg entgegen. An den Spielen waren Mannschaftsführerin Gerlinde Dörries, Sivia Nagel, Severine Warnecke, Ute Muth, Dunja Armgard und Kathrin Worm beteiligt, Antje Zacharias wirkte in einem Punktspiel im Doppel mit. Festzustellen ist, dass die Mannschaften aus Rühen sowohl sportlich (zu spielstark) als auch regional (zu weit entfernt, z. B. Wahrenholz mehr als 150 km) nicht in diese Liga passen. Im letzten Spiel der Saison beim punktgleichen TSC Göttingen spielen unseren Damen 40 um Platz drei in dieser hohen Liga!  

MTV Damen 40 - SV BW Rühen  0:6

MTV Goslar - MTV Damen 40  2:4

VfL Wahrenholz - MTV Damen 40  6:0

Sehr erfolgreich zeigten sich die Damen in drei Spielen der Regionsklasse 2. Mit einem Unentschieden und zwei deutlichen Siegen erspielten sie sich die Chance, im letzten Spiel der Saison am 3. September um 10 Uhr gegen den TC Göttingen auf unserer Tennisanlage mit einem Sieg die Meisterschaft in dieser Klasse zu erzielen. Rabea Schmidt, Elisa Selke, Mannschaftsführerin Alena Sprink und Jorgina Baars, sowie Kerstin Sauter in zwei Doppeln, zeigten sich für die Erfolge verantwortlich.

Post SV Blau Gelb Göttingen - MTV Damen  3:3

TC RW Osterode am Harz - MTV Damen  0:6

MTV Damen - Post SV Blau Gelb Göttingen  5:1

In der Regionsliga traten die Herren I in zwei Spielen an. In den beiden Auswärtsspielen stand einer knappen Niederlage ein unangefochtener Erfolg gegenüber. Jan Sprink, Mannschaftsführer Florian Schaper, Matthias Müller und Daniel Muth vertraten unsere Farben. Die Mannschaft hält ohne den verletzten Spitzenspieler Björn Becker den Platz zwei dieser Staffel und kann nur noch durch ein ausstehendes Spiel (TV BW Einbeck - SCW Göttingen IV) auf Platz drei rutschen. So oder so - ein toller Erfolg für das Team. 

Göttinger TC - MTV Herren I  4:2 

TV Sösetal-Förste II - MTV Herren I  1:5

Nach zwei Siegen ergab sich für unsere Herren 50 im letzten Spiel der Saison noch die Chance, mit einem Erfolg die Staffelmeisterschaft in der Regionsklasse zu erzielen. Die Kontrahenten aus Allershausen zeigten sich im Spiel um die Meisterschaft jedoch sehr überlegen. Trotzdem für das MTV-Team eine gute Spielzeit nach dem missglückten Saisonstart in Barterode. In diesen drei Punktspielen wirkten Siegfried Peckmann (sehr erfolgreich nach überstandener Verletzungspause), Christian Stahlmann, Mannschaftsführer Detlev Muth, Eckhard Kues und Wilhelm Ropeter sowie in einem Doppel Michael Dörries mit.

SV 07 Moringen - MTV Herren 50  2:4

MTV Herren 50 - TC BG Stöckheim  5:1

SV RW Allershausen - MTV Herren 50  5:1

Die Herren II standen in einem Heimspiel dem übermächtigen Mündener TC gegenüber. Für Manuel Thüne, Axel Pietzner, Jerome Papenberg und Markus Steinhoff hingen die Trauben viel zu hoch und die Gäste traten die Heimreise an, ohne einen Satz verloren zu haben. Mit zwei ausstehenden Punktspielen kann sich die Herren II noch um mehrere Plätze in der Tabelle verbessern.

MTV Herren II - Mündener TC  0:6