Information

Mit zwei Niederlagen und zwei Siegen in den letzten vier Spielen dümpelt die SG momentan auf den vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga. Wobei man bei allen Nachholspielen noch an die Tabellenspitze vorrücken kann...

Die erste Niederlage gab es auf dem heimischen Betzenberg gegen den FC Sülbeck/Immensen. In einer eher schwachen Partie hatten sich beide Teams schon mit einem Remis abgefunden , als die Gäste eine Unachtsamkeit der Hausherren in der letzten Spielminute ausnutzen und sich so die drei Punkte einheimsten.

Die zweite Niederlage gab es unter Flutlicht gegen den FC Auetal. Mit einer Notelf (Trainer Castaldo & Betreuer Mahlmann mußten aushelfen) verlor man doch eher unglücklich. Zweimal konnte M.Lampe eine Autaler Führung ausgleichen , ehe T.Brandt kurz vor Ende der Partie leider mit einem Eigentor die Niederlage perfekt machte. Auch wurde der SG in der Nachspielzeit ein ganz klarer Elfmeter ,vom nicht immer sicheren Schiri H.Ahrens ,verwehrt. Trotz der Niederlage eine gute Leistung alle Akteure, die hier einen Punkt verdient hätte.

Den ersten Sieg gab es dann in Opperhausen , wo die SG eigentlich selten etwas zählbares mit auf die Heimreise nahm. Doch hier gab es ein nie für möglich gehaltenen 4:0 Auswärtssieg. Mit dem wirklich letzten Aufgebot erspielte man sich die drei Punkte. Betreuer Mahlmann und L.Heinemeier, der das letzte Spiel vor drei !!! Jahren bestritt , standen in der Anfangsformation. Nach bereits vier Minuten mußte T.Mahlmann verletzt vom Feld und wurde vom einzigen Auswechselspieler , Trainer M. Castaldo , ersetzt.  

Der gut aufgelegte N.Jackolis bereitete alle vier Tore ( Lampe/Castaldo je 2) vor und hatte selbst noch die Möglichkeit das Ergebnis höher zu gestalten. 

Eine super Leistung aller SG Akteure !!!

Sieg Nr.2 konnte kampflos entgegen genommen werden, da die FSG Leinetal erst gar nicht antrat...

Drei Spiele hat die SG jetzt noch bis zur Winterpause zu bestreiten und man hofft , das der ein oder andere Verletzte ( acht an der Zahl) wieder zum Team dazustößt.

11.11. in Amelsen gegen Harriehausen 15 Uhr

18.11. in Edemissen 14.30 Uhr

25.11. in Markoldendorf gegen SG Altes Amt 14 Uhr